5 M Training & Consulting  Schnurbeinstrasse 5b 86391 Stadtbergen  
 Telefon: + 49 (0) 821 - 43 13 53  
 
 schlieszeit@5-M.de

Disruptive Innovationen (2)

Durch Informationsnetzwerke und der Bereitstellung bzw. Auswertung von Messdaten, versprechen sich viele Firmen Service Vorteile und neue Geschäftsmodelle. Ermöglicht wird dies dadurch, dass Produkte intelligenter und kommunikationsfähiger werden, neue Daten generiert werden und die Datenanalyse bereits heute in Echtzeit funktioniert. Diese neuen Modelle professionell zu entwickeln, zu bewerten und auch monetär zu berechnen, stellt Firmen vor zahlreiche Herausforderungen.


Was zeichnet disruptive Innovationen aus?

  1. Neue Produkte sind Anfangs nicht massentauglich sondern sehr spezifisch für ein Segment ausgelegt
  2. Neue disruptive Produkte haben Anfangs oft deutliche Leistungsnachteile
  3. Die Anwendungsfelder und der Geschäftserfolg von disruptiven Innovationen ist bei bei Entwicklungsbeginn nicht progostizierbar
  4. Beim Einstieg in diese neue Thematik, handelt ist sich meistens um ein Nichenprodukt
  5. Disruptive Technologien erfahren nur allmählich Verbesserungen, um dadurch massentauglich zu werden
  6. Häufig torpedieren bestehende interne Geschäftseinheiten diese Innovationsentwicklung
  7. Disruptive Innovationen der heutigen Zeit, sind meisst skalierbar


Wir leben in einem Zeitalter welches "Age of access" genannt wird, was gleichbedeutend mit einem Rückgang des Eigentumwertes und Besitz einhergeht (z.B. Musik, Kowledge, Autos, Kapital, ...). Afgrund dessen, dass die Entwicklung von techinsche Innovationen dramatisch zunehmen werden, wird ein langfristiger Besitz zunehmend unwichtiger. Am Beispiel Auto kann dies recht einfach aufgezeigt werden. Was nützt es, ein Auto zu besitzen, welches bereits nach wenigen Jahren technisch veraltet ist und durch dei Vielzahl technischer Innovationen, kurzfristig zunehmend bessere und modernere Fahrzeuge zu erwarten sind. (Echzeitdaten, Atonomie, Antriebsarten, technische Helfer, ...).  

                        "Der Zugang zu Ressourcen wird zunehmend wichtiger als deren Besitz"

 

  • BEWERTUNG NEUER GESCHÄFTSMODELLE
    • Wie können aus einer Vielzahl von Informationen tatsächlich wesentliche Informationen für unser Unternehmen abgeleitet werden?
    • Wie können aus Informationen einen Mehrwert für unsere Kunden generieren?
    • Wie kann dieser Mehrwert monetär bewertet werden?
    • Was sind Kunden bereit für diesen Mehrwert zu vergüten, oder wird dieses zusätzliche Leistungsangebot kostenlos bereit gestellt werden müssen, um einen Wettbewerbsvorteil zu generieren?
    • Wie kann man geeignete Plattformen kreieren, welche Kundenseitig angenommen werden?

Unsere Unterstützung:


In the course of the new

Basic Data Protection Regulation DSVGO

we must inform you that this website uses cookies.

NO information is collected to personalize content or ads or to provide social media features.
NO information will be disclosed.

However, cookies facilitate the provision of our services and ensure the security of this site.
Here you will find the privacy policy and further information >>.

By using our services you agree that we use cookies.
You accept our cookies if you continue to use this website.